Alle Beiträge von jb_alvarado

FFmpeg deinterlacing

Hier ein Beispiel wie ffmpeg zum Deinterlacing verwendet werden kann. -vf eldorder=tff gibt an, dass das Inputvideo Top Field first ist.
-filter:v yadif=0:0:0 ist für das Deinterlacing verantwortlich, die erste Ziffer gibt den Mode an von yadif: 0 bedeutet 1 Frame pro Frame, 1 bedeutet 1 Frame per Field, 2 verwirft den „spatial interlacing check“ und 3 ist wie 1 nur wird hier auch der „spatial interlacing check“ übergangen. Die zweite Ziffer gibt parity an: 0 heißt Top Field First, 1 Bottom Field First und -1 automatisch. Die dritte Ziffer regelt auto, hier wird unterschieden zwischen 0 = alle Frames werden deinterlaced und 1 nur die Frames werden deinterlaced welche interlaced makiert wurden.
Mit -preset medium spart man sich den ganzen x264 Codec „Brimborium“ (hier gehen auch die Presets: ultrafast, superfast, veryfast, faster, fast, medium, slow, slower, veryslow, placebo). -s 768×432 -sws_flags lanczos skaliert das Video mit dem Lanczos Filter:

FFmpeg DVD encoding

DVD encode mit ffmpeg, -flags +ilme+ildct für interlaced Material, -sameq für gleiche Qualität wie das Original:

FFmpeg Apple ProRes encoding

FFmpeg kann jetzt auch in prores encodieren. Profile 3 steht für HQ, 0 wäre Proxy, -acodec pcm_s24le ist optional/bzw. für eine höhere Bittiefe, -flags +ilme+ildct für interlaced Material und mit -top 1 kann man angeben ob oberes Halbbild zuerst, oder unteres Halbbild (-top 0):

FFmpeg mp3 Compression

FFmpeg eignet sich auch sehr gut zum mp3s erstellen:

Das ganze geht natürlich auch im Batch- Verfahren, für mehrere Dateien gleichzeitig:

Bei Windows XP kann es sein, dass der Output Pfad nicht übernommen wird, dann sollte das Script so ausschauen:

mp4 x264 Compression

mp4 Kompression mit ffmpeg. Der Code wird noch mal überarbeitet… Mit -preset […] könnte man sich auch die meisten Settings sparen. mp4box fügt noch einen „hint“ hinzu, das heißt das Video kann im Web angespielt werden, bevor es komplett geladen ist.

ImageMagick – Batch Farbanpassung und Größenänderung

Eine Möglichkeit mit ImageMagick Fotos in einem Ordner bearbeiten zu lassen und in eine Web- gerechte Auflösung zu bringen: